Wir über uns

wir ueber unsMan sagt mir, Paul Mall, nach, dass mein Hang zu Wiederveredelung von Altholz und Altholzverbauten Ausdruck eines Naturverständnisses sei, welches mir von meinen Eltern in die Wiege gelegt worden ist. Im Umgang mit Altholz drückt sich mein Respekt vor der Natur und den Schätzen unserer Wälder aus, den auch meine Mitarbeiter und Partner mit mir teilen.

Wir Tiroler haben seit jeher einen besonderen Bezug zu unseren Wäldern. Holz ist für uns nicht unendlich, es ist ein ebenso so wertvolles und schützenswertes Gut wie unser Wasser.  Wir sehen in der Wiederveredelung von Altholz eine Sinn stiftende Möglichkeit, um diese Naturschätze auch nachfolgenden Generationen bewusst zu machen. Diese Rückbesinnung erfolgt über  Raumausgestaltungen, die Außengestaltung von Fassaden und Häusern bis hin zur Einflussnahme auf Garten- und Landschaftsarchitektur. Im Kleinen drückt sich diese Bewusstwerdung über die Gestaltung von Dekorgegenständen auf Altholzbasis aus.

Altholz wird von uns nicht als Meterware verstanden, sondern will mit Respekt geborgen und weiterverarbeitet werden. Altholzhandel ist für uns nicht eintöniger An- und Verkauf von Holz ohne Bezug zu den Menschen und zum Herkunftsort. Altholzhandel, wie wir ihn betreiben, bedeutet für uns hauptsächlich Vor-Ort-Kontaktaufnahme mit den Menschen, die uns ihr Gut bei z.B. dem Abtragen eines alten Bauerngehöfts anvertrauen mit Blick auf die spätere Wiederverwendung des hierüber gewonnenen Altholzes.

Altholzhandel beinhaltet für uns einerseits die sorgsame Bergung von Holz aus zumeist Tiroler Bauernhöfen, Ställen und Nutzgebäuden, andererseits führen wir das hierüber gewonnene Altholz einer Reihe von Wiederveredelungsprozessen in Abhängigkeit vom späteren Verwendungszweck zu.

Altholz wird von uns wieder in einen Kreislauf eingebracht, der es uns gestattet, Wohnräume und Gebäude verstärkt in Bezug zur Natur setzen. Gerne kombinieren wir Altholz mit anderen hochwertigen Materialien. Der von uns angestrebte Materialien- und Stilmix erlaubt es uns, Hausverkleidungen und Fassaden stilgerecht in einen Dialog mit  der Umgebung einzubringen.