Abbruch alter Gebäude - Altholzgewinnung

Altholz in BauernhöfenAltholz wird auch als antikes Holz oder historisches Holz bezeichnet. Altholz wurde oft vor Jahrzehnten oder Jahrhunderten geschlägert und findet sich bei uns in Tirol häufig in alten Bauernhöfen, Ställen und Nutzgebäuden, die die Zeit bis heute herauf überdauert haben. Weil es an der Zeit sein mag, ein altes Wirtschaftsgebäude durch ein neues zu ersetzen, bedeutet es noch lange nicht, dass man das darin enthaltene Altholz wie den Bauschutt entsorgen muss.

Altholz stellt für uns einen Wert dar, den es weiterhin zu nutzen gilt. Es fängt damit an, dass früher Bäume zu bestimmten Mondphasen geschlägert worden sind. Das aus diesen Bäumen gewonnene Holz zeichnet sich durch Robustheit und besondere Langlebigkeit aus. Altholz ist aufgrund seiner Zeitlosigkeit wertbeständig und lässt sich anderweitig wiederverwenden.

Es ist uns daher ein besonderes Anliegen, diese Schätze nicht in Verlust geraten zu lassen. Die Bergung von Altholz aus Abbruchgebäuden ist für uns ein wesentliches Anliegen und stellt uns bei jedem Gebäude vor neue Aufgaben. Unser Ziel ist die Herauslösung von Altholz in unverletztem Zustand. Unser Ziel ist es auch, bei Gebäudebesitzern das Bewusstsein zu schaffen, dass man sogenannte alte Gebäude nicht von vornherein einer Abbruchfirma überantworten sollte. Wir sind Ihr Ansprechpartner, wenn es um den Abriss eines alten Stadels, einer alten Scheune oder eines alten Bauernhöfts geht.